Ökologische LANDSCHAFTSPFLEGE, stressfreie RINDERMAST und regionale ENERGIEERZEUGUNG ganz im Kreislauf der Natur

ENRGKRS_HALLER_Imagefim 041Seit 2006 beschäftigen wir uns mit der nachhaltigen und tiergerechten Rindermast. Der Mist der ca. 1.500 Rinder und anfallende Futterreste werden seit 2008 in unserer betriebseigenen Biogasanlage verwertet und damit wird Strom und Wärme aus Reststoffen gewonnen.

Die Biogasgülle bleibt als Endprodukt zurück und wird als hochwertiger Pflanzendünger wieder auf die Felder ausgebracht. Seit 2014 wird der feste Anteil der Biogasgülle (separiertes Material) getrocknet und kann als Einstreumaterial verwendet werden.

Der Energie- und Nährstoffkreislauf ist somit auf unserem Betrieb vollständig geschlossen. Es wird nichts verschwendet und der Natur alles wieder zurückgegeben. So ist es möglich, nachhaltig, tiergerecht und konkurrenzfähig zu wirtschaften. Wenn Sie sich für unser Produkt entscheiden, kaufen Sie nicht nur zertifiziertes Rindfleisch aus Österreich, sondern entscheiden sich gleichzeitig für die Kreislaufwirtschaft und für die ökologische Landschaftspflege. Wir legen großen Wert, auf den offenen Dialog mit Konsumenten und die Öffentlichkeitsarbeit. An oberster Stelle unseren gesamten Betriebes, steht das Tierwohl und die Tiergesundheit. Gerade durch die großen Stallungen und die täglich frische Einstreu können den Tieren beste Bedingungen geboten werden.

Haller_1920