Natürliche Düngerproduktion

ENRGKRS_HALLER_Imagefim 193

Der feste, separierte Gärrest wird aus der flüssigen Biogasgülle gewonnen. Dieser feste Anteil kann in der Humusproduktion als Torfersatz herangezogen werden. Die übrigbleibende flüssige Biogasgülle wird durch die neu installierte Umkehrosmose geleitet, die zwei Drittel der Gülle auf Trinkwasserqualität aufbereitet. Dieser Anteil kann somit bedenkenlos in den Vorfluter eingeleitet werden. Der verbleibende Anteil wird als hochwertiger Dünger auf die Felder ausgebracht. Somit wird natürlicher, Bio-zertifizierter Dünger hergestellt.

Der Energie- und Nährstoffkreislauf ist somit am Betrieb der Energiekreis Haller KG vollständig geschlossen. Es wird nichts verschwendet und der Natur alles wieder zurückgegeben. So ist es möglich nachhaltig, tiergerecht und konkurrenzfähig zu wirtschaften.